Wo sind die Menschen, die noch eine Stimme haben?
Wo sind politische oder kulturelle Meinungen hier auf Tumblr?
Wo sind die Menschen, die neben ihrem eigenen Leiden auch das der anderen sehen und dieses bekämpfen?
Wo sind die Menschen, die sehen wie sich unsere Gesellschaft verändert und dieses mitleben? Wo sind die Menschen, die unsere Welt in etwas besseres, kriegs- und gewaltloses verbessern wollen?

Wo seid ihr?
Ich vermisse euch.

Kurze Gedanken: der Konflikt um Israel und Palästina

Zdf: 19. Uhr Nachrichten. Der Konflikt im Gaza-Streifen- ein wichtiges Thema. Neue hunderte Tote in Palästina, 28 Tote auf Seiten Israels -die meisten davon Soldaten. Danach Stimmen aus Israel: Sie hätten Angst vor den grausamen Palästinensern, die sie um ihr Land berauben wollen würden. Ein Bombeneinschlag mit einigen Verletzten Anschließend wenige Bilder aus einem Vorort von Tel Aviv. Auch hier ist eine Bombe eingeschlagen: Ein hochhaus bricht zum Teil ein und einige sterben, darunter auch Deutsch-Palästinenser. Schließlich Bilder aus Deutschland: ‘Free-Palestine’ Proteste in Berlin und anderen Städten. Wichtig hierüber: Die anti-jüdischen Parolen einiger Unterstützer Palästinas. Meinungen vom Rat der Juden aus Deutschland: Deutschland ist wieder judenfeindlich. Die Politik sagt natürlich, dass die Parolen der Protestler nicht zu unterstützen sei. Ende des Beitrags.

Natürlich sind anti-jüdische Parolen nicht zu unterstützen. Ebenso wenig wie anti-christliche, -islamische oder Parolen gegen andere Religionen dieser Welt. JEDER MUSS SEINE RELIGION FREI UND SICHER AUSLEBEN KÖNNEN UND KEINE RELIGION IST HIERBEI BESSER ALS DIE ANDERE.

Trotzdem macht mich die Berichterstattung wütend. Wird irgendwer hier durch ideologiefrei aufgeklärt?
Ich habe eine klare Meinung im Bezug auf den Krieg im Gaza-Streifen und darüber hinaus (wie dieser Artikel wohl deutlich macht..), auch ich berichte nicht meinungsfrei. Aber dass unsere Nachrichten so deutlich Stellung nehmen zeigt deutlich wie jeder von uns darauf angewiesen ist, sich darüber hinaus zu informieren um eine eigene Meinung bilden zu können.
Ich finde, dass die Medien mehr über die Geschichte des Konflikts erzählen müsste. Über die Ankunft der jetzigen Israelis in dem Gebied, dass früher die Palästiner bewohnt haben und aus dem sie vertrieben wurden. Noch heute sind tausende Palästiner auf der Flucht. Und was ist mit den Angriffen Israels auf andere Nord-Afrikanische bzw. Arabische Staten?

Keine der Parteien ist in diesem Krieg vollkommen unschuldig. Und Krieg sollte sowieso niemals eins Lösung eines Konflikts darstellen.
Trotzdem müssen Menschen darüber ideologienfrei informiert werden

Weil ich im Urlaub bin nur begrenzt Zugang und Lust auf Tumblr.
Ab nächstem Wochenende antworte ich dann wieder anständig und brav auf alle Fragen.